Ab wann kann das Kind mitgenommen werden

Ab wann kann ich mein Baby im Fahrradanhänger mitnehmen

Fahrradanhänger sind eine hervorragende Möglichkeit, um Kleinkinder schnell vom A nach B bringen zu können. Daher stellt sich auch die Frage, ab wann man das Baby mit dem Fahrradanhänger mitnehmen kann. Das das Kind in den ersten 12 Wochen nur liegen soll, empfehlen wir in diesem Zeitraum noch keinen Anhänger zu nutzen. Eine gesetzliche Vorgabe bei den Kinderanhängern gibt es zwar nicht, jedoch sollte das Kind erst ab der 13. Woche mit dem Fahrrad transportiert werden.

Entscheidend ist, dass der Fahrradanhänger für Babys ein hohes Maß an Sicherheit zu bieten hat. Dabei stehen 3- und 5-Punkt-Gurte zur Auswahl, die das Kind sicher im Anhänger halten.

Fahrradanhänger für Kinder mit hoher Sicherheit

Bevor das Kind das erste Mal mit dem Fahrradanhänger transportiert werden kann, sollte auch der optimale Anhänger gefunden werden. Dabei spielt der Aspekt der Sicherheit eine große Rolle. Im Testbericht des ADAC wird eben diese Sicherheit genauer analysiert. Dabei können in der so wichtigen Teilkategorie nur zwei Kinder-Anhänger eine gute Testnote erhalten:

  • Burley Burley Solo
  • Burley D´Lite

Darüber hinaus bieten die Anhänger einen UV Schutz, eine Feststellbremse, reflektierende Elemente mit Reflektoren, Sicherheitsfahne als auch einen integrierten Helmbereich. Dabei ist das Baby auch vor Regen geschützt, da wetterschutzwasserfeste Reißverschlüsse gleich mitgeliefert werden. Der Sitz für das Kind ist zudem gut gepolstert und ermöglicht auch eine bequeme Fahrt. Welche Fahrradanhänger am besten für Jogger zu empfehlen sind erfahren Sie auf diesem Beitrag http://fahrradanhaenger-testsieger.de/fahrradanhaenger-jogger-test/.

Zum beliebten Anhänger >

Personenbeförderung gemäß § 21 Straßenverkehrsordnung (StVO)

Auf einem Fahrrad dürfen nur Kinder bis zum 7. Lebensjahr von ihren Eltern auf dem Fahrradanhänger aufgenommen werden. Sollten die Eltern das Baby nicht selbst transportieren, dann muss die Person auf dem Fahrrad mindestens 16 Jahre alt sein. Erforderlich ist zudem ein Kindersitz oder eine Babyschale, die ermöglicht, dass das Kind nicht in oder an die Speichen kommen kann. Es dürfen höchsten 2 Kinder in einer Anhängerbetrieb untergebracht werden. Eltern haben den Fahrbetrieb an die Verkehrssituation anzupassen, der Kinderfahrradanhänger muss derweil bestimmte technische Voraussetzungen erfüllen, um im Straßenverkehr zugelassen werden zu können. Ab wann das Baby mit einem Kinderfahrradanhänger mitgenommen werden darf, ist gesetzlich nicht geregelt, das Höchstalter ist indes eindeutig vorgeschrieben.

Sicherer Kinderanhänger mit dem Thule Chariot Cougar 2 Sitzer

Für gleich zwei Kinder ist der Thule Chariot Cougar 2 Sitzer einer der besten Anhänger auf dem freien Markt. Dabei bietet sich das Modelle laut Hersteller bereits ab dem ersten Lebensjahr an. Überrollbügel, Reflektoren, Überrollbügel sowie ein integrierter Helmbereich ermöglichen ein hohes Maß an Sicherheit. Das Gurtsystem besteht aus einem 5-Punkt-Gurt, der gepolstert und verstellbar ist. Die meisten Anbieter stellen einen 3-Punkt-Gurt zur Verfügung, noch sicherer ist jedoch der 5-Punkt-Gurt für Babys. Darüber hinaus schützt die Sonnenblende für Sonneneinstrahlung, die Regenabdeckung schütz bei nassen Wetter und die Federungssystemvorhanden sind frei einstellbar. Welche Fahrradanhänger am besten für Hunde geeignet sind erfahren Sie hier.

MOMMY Award bei netmoms.de – Ab wann dürfen Babys in der Babyschale sitzen

Bei der Frage, ab wann Babys im Kinderanhänger sitzen dürfen, spielt auch auch die optimale Babyschale eine wichtige Rolle. Maxi-Cosi ist der aktuelle Sieger beim MOMMY Award. Die beliebtesten Babyschalen im Rating sind:

PlatzBabyschaleAmazon Link
Platz 1Maxi-Cosi Pebble
Platz 2Maxi-Cosi Cabriofix
Platz 3Maxi-Cosi Citi SPS
Platz 4Britax Römer Baby Safe i-Size
Platz 5Cybex Aton
Platz 6ABC Design Risus/Hazel
Platz 7Kiddy Evolution Pro 2
Platz 8Hauck Zero Plus Select
Platz 9Storchenmühle Twin 0+
Platz 10Joie i-Gemm

Ab wann das Baby mit einem Kinder-Anhänger transportiert werden kann, hängt immer auch von Ihnen und Ihrem Kind ab. Empfehlenswert ist die Mitnahme ab frühestens der 13. Woche. Grundsätzlich steht Eltern das jedoch frei, da es keine gesetzliche Regelung zum Mindestalter gibt. Lediglich das Höchstalter ist definiert.

Zum beliebten Anhänger >